Veranstaltung- und Seminararchiv

19.11.2016 10:00 -17:00

Besonderheiten der Verteidigung im Medizinstrafrecht

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, 

 

wir laden ein zu einem Fortbildungsseminar:

 

Besonderheiten der Verteidigung

im Medizinstrafrecht

 

Referenten: RAin Jennifer Jakobi (FA für StrafR), Bremen

RA Rudolf J. Gläser (FA für MedizinR), Bremen


am 19.11.2016, 10:00 - 17:00 Uhr

in Bremen, IBIS Bremen City, Rembertiring 51

 

Themenübersicht:

 

Die Strafverteidigung in Fällen mit medizinischem Einschlag stellt besondere Anforderungen an die Qualifikationen des Strafverteidigers. Schon ein Strafbefehl kann die Approbation des Arztes gefährden, die Verurteilung zu einer Freiheitsstrafe oder selbst die Verhängung einer Geldstrafe von mehr als 90 Tagessätzen führt nicht selten zur Existenzvernichtung für den Beschuldigten.

 

Die öffenlich-rechtlichen Implikationen (Berufsrecht und Kassenarztrecht) spielen eine erhebliche Rolle.

 

In dem Seminar sollen u. a. folgende Themenschwerpunkte behandelt werden:

 

  • die unterschliedlichen Perspektiven und Herangehensweisen der Verteidigung in Medizinstrafsachen
  • die frühzeitige Einbindung eines Medizinrechtlers
  • die Bedeutung der Abgabe einer Schutzschrift
  • ausgewählte neuere Rechtsprechung des BGH zum Vermögensschadensbegriff
  • Exkurs "Compliance" und Korruption im Gesundheitswesen
  • Bedeutung des Strafverfahrens für die Approbation und "berufsrechtlicher Übergang"

 

Eine Seminareinladung finden Sie hier.

 

Mit freundlichen kollegialen Grüßen

 

Dr. Nitz

Rechtsanwalt

Zurück